Die Wahrheit in der SZ

Heute morgen in Gaza: Vier Kinder zwischen 3 Monate und 6 Jahren, zwei Jungen und zwei Mädchen, und ihre Mutter werden bei Frühstück in die ewigen Jagdgründe befördert.

In der Zeitung aus der Stadt in der auch Hitler groß geworden ist lesen wir dazu, in der Kategorie "Deutschland" und ganz weit unten:

Ein Mitglied der radikalen Gruppe Islamischer Dschihad hatte nach Berichten palästinensischer Augenzeugen eine Abwehrrakete auf israelische Soldaten gefeuert, die mit Panzern in die Ortschaft vorgedrungen waren. Als die Soldaten zurückfeuerten, habe eine Granate das Haus getroffen, hinter dem sich das Dschihad-Mitglied versteckte. Dabei seien der Palästinenser sowie eine Mutter und ihre vier Kinder im Alter von einem bis sieben Jahren getötet worden.

http://www.sueddeutsche.de/deutschland/artikel/247/171741/

Aber aber, liebe Witz-Postille, ist das nicht etwas zu dick aufgetragen? "Palästinensische Augenzeugen"? Soso. Die scheinen einen Exklusiv-Vertrag mit Dir zu haben, denn in allen anderen Berichten hört sich das eher so an:

"Wir saßen hier, eine Familie saß zusammen und frühstückte hier - und jetzt sind wir hier und sammeln deren Körperteile auf", sagt Abu Mohammad Muaatak, ein Familienmitglied und Augenzeuge.

Bei der Tagesschau heißt es weiterhin etwas abweichend, das Mitglied der Wiederstands-Gruppe Islamischer Dschihad sei vernachlässigbare 400 Meter weiter weg erschossen worden: http://www.tagesschau.de/ausland/gazastreifen58.html

Außerdem ist das Geschoss durch die Decke eingeschlagen, war also kaum eine Panzergranate. Sagt jeden falls der Feindsender.

Das weitere Opfer, daß sich in der Münchenhausener Lügengeschichte hinter dem Haus versteckt war wohl eher der 15 Jährige Schuljunge, der gerade an dem Haus vorbeiging. Sagt Al-Jazeera.

Aber wir glauben alle die einzigartige Version aus München. Ganz ganz fest. Weil die Süddeutsche so seriös ist. Genau. Bzw. Jawoll.

28.4.08 22:14

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen